• christinepracser

Toller Sieg gegen SKC Kleinwarasdorf 2:6

Im 1. DG gingen Philipp Vsetecka und Langbauer Thomas - musste verletzungsbedingt nach 66 Wurf gegen Quirin Florian ausgetauscht werden - an den Start. Philipp hatte seinen Gegner Boanta Claudiu mit 3:1 SP und 639:588 und 1 MP klar im Griff. Langbauer Thomas / Quirin Florian spielten gegen Janits Martin und der zeigte wer der Herr im Haus war mit 3:1 SP, 646:571 und 1 MP und + 23 Kegeln für seine Mannschaft.

Dejda Filip spielte im 2. DG gegen Pinter Christian und konnte seinen MP klar 3:1 mit 623:588 gewinnen. Tischler Alexander hat gegen Cech Ivan seinerseits klar 1:3 mit 560:635 den MP verloren. Somit stand es vor dem letzten DG 2:2 an MP und + 63 Kegeln für Kleinwarasdorf.

Im 3. DG starteten Matko Bulka gegen Wendl Franz und Vsetecka Markus gegen Brandstetter Peter die Aufholjagd. Nach 30 Wurf schmilzte der Rückstand auf 13 Kegeln und jeweils 1 SP für unsere Herren. Die 2. Bahn gelang Markus nicht so richtig und Matko verlor um 4 Kegeln seinen SP. Somit stand es für beide 1:1 an SP und - 43 Kegeln. Auf den letzten beiden Bahnen gewannen beide ihre SP. Vor den letzten 30er waren es noch - 19 Kegeln und der war von Spannung nicht zu überbieten. Wendl Franz hätte auf den letzten beiden Würfen einen Neuner und Streuer gebraucht, dann hätte er die Gesamtkegeln für seine Mannschaft geholt. Matko hat mit seinem letzten Wurf zwar nur einen 3 aber dieser reichte um das Spiel mit 1 Kegeln für Voith zu gewinnen.

Wir gratulieren den Herren ganz herzlich.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen